Tutorial – Ebenen & Rundungen

11. November 2019 Tutorial
Ebenen, Tutorial – Ebenen & Rundungen

Ein ganz wichtige Funktion bei Gimp ist für mich die Nutzung von Ebenen. Man muss ich das wie ein Stapel „Klarsichhüllen“ vorstellen und jede Hülle ist eine neue Ebene.

Ebenen ganz wichtige Funktion

Man kann mit Ebenen verschiedenen Arbeitsgänge vereinfachen und auch optimieren. Und wenn man z.B. das Foto aus der Digitalkamera, was in Gimp die erste Ebene ist, dupliziert, dann hat man schon zwei Ebenen im Bild und kann das Original unverändert lassen und kann, wenn nötig auf das Original zugreifen.

Deckkraft einer Ebene

Bei Gimp kann man die Deckkraft einer Ebene einstellen. 100% gleich undurchlässig. Im Video erkläre ich das genauer.

Von Eckig auf Rund

Ebenen, Tutorial – Ebenen & Rundungen

Neben den Ebenen erkläre ich Dir in dem Video noch wie Du aus dem rechteckigen Bild z.B. einen runden Button machen kannst. Und warum Du dann auf das Dateiformat denken musst. Schaue Dir einfach mal die beiden Dateien an, die auf einem weißen Hintergrund optisch gleich aussehen. Das obere Bild ist im jpg Format abgespeichert und das untere Bild im png Format.

Je nachdem wie das Layout einer Homepage ist können runde Ecken bei Fotos besser passen als das klassische eckige Format. Das setzt aber voraus, dass man immer dran denken muss, wenn man ein neues Bild hochlädt.

Ebenen, Tutorial – Ebenen & Rundungen

Jetzt habe ich aber über die beiden Themen genug geschrieben und jetzt gibt es das Tutorial auch als Video mit eingen Tipps und Tricks. Auch Fallbeispiele zeige ich in dem Video. Ich hoffe der Ton ist jetzt auch etwas professioneller. 😉

Videotutorial zur Ebene in Gimp

Dein Stephan von dieEventfotografen.de

Wir freuen uns über jeden Kommentar von Dir!

%d Bloggern gefällt das: