Sony A 6300 – die Zeitraffer App im Einsatz

Die Eventfotografen Sony A6300 Zeitraffer

Heute um 6:00 Uhr wurde ich wach und es sah jetzt, Anfang Oktober nach einem schönen Sonnenaufgang mit einigen Wolken aus. Also bin ich schnell in die Sachen gesprungen und habe meine Sony A6300 und den neuen Rucksack gegriffen. Dann schnell raus auf das Feld, Stativ ausgepackt und die ersten Bilder gemacht. Und während ich da so fotografierte, kam mir die Idee, die Timeshift / Zeitraffer App, die ich auf der Kamera installiert habe einfach mal auszuprobieren. Die Sonne war dann doch etwas „fotoscheu“ aber egal, wenn ich schon mal draußen bin dann nutze ich auch mal die App.

Zeitraffer App

Dort gibt es unter anderem das Profil Sonnenaufgang und so machte die Kamera in knapp 40 Minuten 240 Aufnahmen. Das Ergebnis kannst Du in dem folgenden Video sehen, was ich dieses mal im 21:9 „Kinoformat“ erstellt habe. Würde mich über Feedback freuen, wie Dir das Format gefällt.

Zum Setup dieser Aufnahme Kamera: Sony A6300, Objektiv: Canon EF 2,8 20mm mit Sigma MC Adapter, Zeitraffer App und das kleine Tischstativ 😉

Tipp für den Herbst und Winter, weil die Aufnahmen ja etwas länger dauern werden sollte man dicke Socken und Handschuhe mit in den Rucksack packen. Es war auch der erste kurze Ausflug mit dem neuen Rucksack von mantona, in dem ich aktuell die Sony A6300, das Canon 20mm, das Sigma 70-200 und das Sony Kit Objektiv, das kleine Stativ und ein bisschen Zubehör verstaut habe. Er trägt sich sehr angenehm und wenn man sich den Innenraum für die Kamera gut eingerichtet hat, dann kommt man schnell an das „Werkzeug“. Ich habe etwas gesucht, wo ich relativ viel unterbringen kann, ohne dass ich das Gefühl habe, dass ich einen „Wagenheber“ brauche.

Der Rucksack erfüllt alle Anforderungen und man kann auch noch ein Laptop und andere Utensilien unterbringen. Glaube das ist ein guter Begleiter für Urlaub, Streetfotografie oder wenn ich wie heute am Morgen aus dem Bett falle 😉 So zum Schluß gibt es noch die Links zu den Produkten bei Amazon (ich verdiene nichts dran) zur Information für Dich. Weitere Videos zur Sony A6300 werde ich hier im Blog und in meiner Playlist auf Youtube veröffentlichen.

Natürlich freue ich mich über Kommentare und Anregungen!

Dein Stephan von dieEventfotografen.de

 

%d Bloggern gefällt das: