Gehversuche FujiFilm X100V

5. Juli 2021 Fotoblog

Ich habe schon immer eine sehr kompakte aber hochwertige Kamera gesucht. Für viele Fotografen ist die Fujifilm X100 Serie mit der aktuellen Version X100V genau so eine Kamera.

X100V von FujiFilm

Die X100V ist von zeitloser Schönheit. Ihr Gehäuse besticht mit klassischen Formen und klarer Linienführung. Die obere und untere Gehäuseplatte sind aus soliden Aluminiumblöcken gefertigt und mit einer Beschichtung veredelt, die eine fein schimmernde Oberfläche erzeugt. Das Ergebnis ist eine perfekte Symbiose aus Design und Technologie, eine Kamera, mit der das Fotografieren einfach nur Spaß macht. .. so beschreibt Fuji selbst das aktuelle Exemplar und dem kann ich mich nach knapp 100 Bildern bereits anschließen.

Das 23mm F2 Objektiv was fest an der X100V verbaut ist und etwas einem 35mm Kleinbild Objektiv entspricht, ist toll und bietet sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Diese Brennweite kommt besonders bei der Streetfotografie zum tragen. Aber auch andere Motive kommen wunderbar mit dieser Brennweite zur Geltung.

Meine Faktoren bei der X100V

Die Kamera ist ein Stück Kindheitsgeschichte mit der Erinnerung an die analoge Fotografie. Bei mir hat alles mal mit einer Minolta XG-9 angefangen und damals als Jugendlicher haben wir in Berlin/Tegel in einem Jugendheim Schwarzweiß Aufnahmen vergrößert.

Mittlerweile fotografiere und filme ich mit der Sony A6300 und ich habe eine kompakte Kamera gesucht, bei der ich nicht sagen kann, die ist unhandlich, zu schwer oder ein Kompromiss. Die X100V erfüllt diese Anforderungen in meinen Augen zu 100%. Tolle Technik, in einer wunderschönen Verpackung ohne unnötiges Gewicht.

Hier mal ein paar technische Daten zur X100V

Anzahl effektiver Pixel26,1 Mio Pixel (effektiv)
Bildsensor23,6mm x 15,6mm (APS-C) X-Trans CMOS 4
SpeichermediumSD – / SDHC – / SDXC (UHS-I) – Speicherkarte*1
DateiformatFoto: JPEG (Exif Ver. 2.3*2), RAW: 14bit RAW (RAF), RAW + JPEG
Video: MOV [MPEG-4 AVC/H.264, Audio: Linear PCM / Stereoton 2ch / 24bit / 48KHz sampling]
Anzahl aufgezeichneter PixelL: <3:2> 6240×4160 / <16:9> 6240×3512 / <1:1> 4160×4160
M: <3:2> 4416×2944 / <16:9> 4416×2488 / <1:1> 2944×2944
S: <3:2> 3120×2080 / <16:9> 3120×1760 / <1:1> 2080×2080

<Panorama>
L: 2160 x 9600 [Horizontal : 9600 x 1440]
M: 2160 x 6400 [Horizontal : 6400 x 1440]
Type (Objektiv)FUJINON-Objektiv mit Festbrennweite
BrennweiteF=23mm, äquivalent zu 35mm KB
größte BlendeF2.0
optischer Aufbau8 Elemente in 6 Gruppen
ND Filter4 Blendenstufen
BlendeF2 – F16 in 1/3 Stufen
Fokusbereichca. 10cm bis unendlich
EmpfindlichkeitAUTO1/AUTO2/AUTO3/ISO160 – 12800 [1/3EV Schritte]
Erweiterbar auf ISO 80, ISO100, ISO125, ISO 25600 und ISO 51200
BelichtungssteuerungTTL-Messung über 256 Zonen, Mehrfeld, Spot, Integral, Mittenbetont
BelichtungsprogrammeAE-Programmautomatik, AE-Zeitautomatik, AE-Blendenautomatik, Manuell
Belichtungskorrektur– 5.0 EV bis + 5.0 EV in 1/3 Stufen
Video: – 2.0 EV bis + 2.0 EV in 1/3 Stufen
VerschlussZentralverschluss

So jetzt habe ich ja wohl genug erzählt und du möchtest jetzt bestimmt Beweise sehen. Die Kamera ist zwei Tage im Gebrauch und das sind ein paar Aufnahmen der ersten Tage.

Wer mehr über FujiFilm und die Gedanken und Ideen erfahren möchte, der sollte sich jetzt Zeit nehmen und einmal dieses Video schauen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9jYTFycmk2VktRTT92ZXJzaW9uPTMmYW1wOyMwMzg7cmVsPTEmYW1wOyMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJmFtcDsjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O2hsPWRlLURFJmFtcDsjMDM4O2F1dG9oaWRlPTImYW1wOyMwMzg7c3RhcnQ9MjA0NCZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Dein Stephan von dieEventfotografen.de


Wir freuen uns über jeden Kommentar von Dir!

%d Bloggern gefällt das: