Bildformate sozialen Medien

10. November 2019 Allgemein
sozialen Medien, Bildformate sozialen Medien

Die sozialen Medien wie Facebook und Instagram sind heute ein wichtiges Kommunikationsmittel. Um so wichtiger ist es, dass auch die Grafiken optimal dargestellt werden.

Sozialen Medien und Inhalte

Neben den sinnvollen Texten ist auch das richtige Bildformat bei den sozialen Medien wichtig. Das Bild bringt den Betrachter dazu auf den Beitrag zu klicken und wenn es dann nicht im richtigen Format ist, dann verschenkt man Informationen.

Bilder für Facebook

Das Profilbild deiner Seite:

  • wird auf Computern mit einer Abmessung von 170 x 170 Pixeln, auf Smartphones mit 128 x 128 Pixeln und auf den meisten Handys mit 36 x 36 Pixeln dargestellt.

Das Titelbild deiner Seite:

  • wird auf deiner Seite auf Computern mit einer Abmessung von 820 x 312 Pixeln und auf Smartphones mit einer Abmessung von 640 x 360 Pixeln dargestellt.
  • muss mindestens 400 x 150 Pixel (Breite x Höhe) groß sein.
  • lädt am schnellsten als sRGB-JPG-Datei mit einer Abmessung von 851 x 315 Pixeln und einer Dateigröße unter 100 KB.
sozialen Medien, Bildformate sozialen Medien

Bei Profil- und Titelbildern mit deinem Logo oder Text kannst du durch Verwendung einer PNG-Datei möglicherweise die Qualität verbessern.Beachte, dass das Profilbild deiner Seite in Werbeanzeigen und Beiträgen kreisförmig zugeschnitten wird. Den Besuchern deiner Seite wird es jedoch weiterhin in quadratischer Form angezeigt. Im nachfolgenden Beispiel siehst du, wie das Profilbild deiner Seite im zugeschnittenen Zustand aussieht. (Quelle: Facebook)

Bilder für Twitter

Nutzt Du lieber Twitter? Dann lautet die gute Nachricht, dass die Geschichte dort (und auch bei den anderen folgenden Networks) deutlich weniger komplex läuft als bei Facebook – die Größen lauten hier:

  • Header-Foto: 1.500 x 500 Pixel
  • Profil-Foto: 400 x 400 Pixel

Bilder bei Instagram

Instagram zeigt Fotos meist quadratisch an, nur das Profilbild (110 x 110 Pixel) ist kreisförmig. Das Profilbild sollte entsprechend 110 Pixel pro Seite messen.

Wegen der Liebe Instagrams zum Quadrat solltest Du bei der Auswahl der Motive und Fotos darauf achten, dass wichtige Objekte möglichst in der Bildmitte platziert sind. Arbeite mit Vorlagen, dann kannst Du Motive selbst noch in den sichtbaren Bereich rücken.

Und hier gibt es meine 12 Gimp Vorlagen mit weißen Hintergrund. (Zip Datei 12 kb) Sie sind für die soziale Medien Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter und Youtube.

Bei sozialen Medien sollte man nicht nur bei den Texten sinnvoll behandeln. Auf bei den Bilden solltest Du genau überlegen, wie Du durch die Grafik den Betrachter dazu bringst, dass er auf die Grafik klickt, oder den Beitrag weiterliest.

Vielleicht unterstützen Dich meine 12 Vorlagen dabei, die ich für Gimp wegen meinen aktuellen Tutorials erstellt habe.

Dein Stephan von dieEventfotografen.de

Wir freuen uns über jeden Kommentar von Dir!

%d Bloggern gefällt das: