An der Nordseeküste …

28. August 2019 Fotoblog
Nordsee, An der Nordseeküste …

… am …. so beginnt ja glaube ich ein Lied über die Nordsee und dahin verschlägt es mich im September. Und wenn ich schon da oben bin, dann besuche ich auch gleich mal Hamburg, die Stadt mit den meisten 2. Liga Clubs! 😉 Ups!

Nordsee und seine Eigenarten

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans. Sie ist ein Schelfmeer und liegt im nordwestlichen Europa. Bis auf die Meerengen beim Ärmelkanal und beim Skagerrak ist sie auf drei Seiten von Land begrenzt und öffnet sich trichterförmig zum nordöstlichen Atlantik. In einem 150-Kilometer-Bereich an der Küste leben rund 80 Millionen Menschen.

Die Nordsee selbst ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten. Die südliche Nordsee ist zusammen mit dem angrenzenden Ärmelkanal die am dichtesten befahrene Schifffahrtsregion der Welt. Unter dem Meeresboden befinden sich größere Erdöl- und Erdgasreserven, die seit den 1970er Jahren abgebaut werden. Kommerzielle Fischerei hat den Fischbestand des Meeres in den letzten Jahrzehnten vermindert. Umweltveränderungen entstehen auch dadurch, dass die Abwässer aus Nordeuropa und Teilen Mitteleuropas direkt oder über die angrenzende Ostsee in das Meer fließen.

Nordsee, An der Nordseeküste …

Die Lage der Nordsee

Die Nordsee liegt größtenteils auf dem europäischen Kontinentalschelf. Eine Ausnahme bildet lediglich ein schmales Gebiet der nördlichen Nordsee vor Norwegen. Die Nordsee wird begrenzt von der Insel Großbritannien im Westen und dem nord- und mitteleuropäischen Festland mit Norwegen (Nordost), Dänemark (Ost) sowie Deutschland (Südost), Niederlande (Süd), Belgien und Frankreich (Südwest).

Im Südwesten geht die Nordsee durch die Straße von Dover in den Ärmelkanal über, im Osten hat sie über Skagerrak und Kattegat Kontakt zur Ostsee und nach Norden öffnet sie sich trichterförmig zum Europäischen Nordmeer, das im Osten des Nordatlantiks liegt.

Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 1120 Kilometer von 50° 56′ N bis 62° N. Die maximale Breite von Osten nach Westen beträgt 1001 Kilometer von 4° 26′ W bis 9° 50′ O.

Nordsee, An der Nordseeküste …

Die Flächenausdehnung der Nordsee beträgt rund 575.000 Quadratkilometer bei einer durchschnittlichen Tiefe von 94 Metern, das ergibt ein Wasservolumen von rund 54.000 Kubikkilometer.

Bevor es mich in die Hansestadt Hamburg zieht geht es in die Region rund um Dagebüll. Dagebüll (dänisch Dagebøl, nordfriesisch Doogebel) ist eine an der Westküste Schleswig-Holsteins im Kreis Nordfriesland gelegene Gemeinde. Das heutige Dagebüll entstand 1978 aus der Zusammenlegung der selbstständigen Gemeinden Dagebüll, Fahretoft, Juliane-Marien-Koog und Waygaard. Dagebüll befand sich früher auf einer Hallig. Nachdem die ältesten Häuser auf Warften gebaut wurden, die zum Teil heute noch erkennbar sind, wurde das Land 1704 mit Deichen gesichert.

Was habe ich dort vor?

Dort will ich dann eigentlich weniger fotografieren, wie noch in Spanien und mehr Filmen, Und dieses mal soll es eine ganz andere Perspektive werden, denn ich werde neben der Sony und den Sigma Objektiven auch noch ein anderes Tool mitnehmen. „Dolly“ kommt mit und ich werde wohl sehr viel auf den Knien unterwegs sein. Ziel ist es das „platte“ Land und die Küste mal aus einer anderen Perspektive ins richtige Licht zu setzten. Ob mir das gelingen wird, dass werdet Ihr dann spätestens im Oktober sehen und dann kann ich auch mehr zu Dolly erzählen.

In Hamburg werde ich dann wohl mehr wieder klassisch fotografieren und ein Thema werden die Ozeanriesen sein, die sich vom 13.9.-15.9. an der Alster treffen. Aber bestimmt wird auch das Nachtleben das eine oder andere Bild in Sachen Streetfotografie für mich parat halten. Am 6.9. geht es für eine gute Woche in den hohen Norden und das mit Kamera und Golfschläger! 😉

Jetzt hätte ich glatt was vergessen, denn ein paar Stunden wird es mich zu den Dänen ziehen und dort werde ich die Kamera gegen die Golfschläger tauschen. Mal sehen ob Otto recht hatte mit seinen Song. 😉

Dein Stephan von dieEventfotografen.de

Wir freuen uns über jeden Kommentar von Dir!

%d Bloggern gefällt das: