Wenn man einen Internetauftritt haben möchte, dann …

… gibt es viele Fragen und erst einmal wenig Antworten. Immer wieder spreche ich mit potentiellen Kunden und die Priorität wird auf das Design gelegt. Aber Design ist nicht wirklich alles, sondern es geht um Dich, Deine Arbeit und inhaltsvoller Text. Bei einem Internetauftritt sollte man sich im Vorfeld ein paar grundsätzliche Fragen stellen:

  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Wo treibt sich meine potentielle Zielgruppe im Netz „rum“?
  • Wer erstellt die Texte und Grafiken?
  • Wie viel Zeit kann ich, neben meiner Kernkompetenz, für meine Homepage in der Woche investieren?
  • Was möchte ich mit meinem Internetauftritt erreichen?

Internetauftritt und seine Probleme beim Start

Heute geht es mal um das Thema bevor es eigentlich so richtig los geht. Bevor man sich über Design und Inhalte kümmert, sollte man sich erst einmal anschauen was die Mitbewerber „treiben“ – die sogenannte Marktanalyse. Denn dort kann man schon vieles erkennen, was gut ist und was man nicht so gut findet. Hierbei geht es aber im Schwerpunkt um die Nutzung und die Inhalte. Wenn man regional aktiv ist, dann sollte man sich auch den Markt konzentrieren.

Dann sollte man sich Gedanken machen was seine eigenen Stärken und Schwächen sind. Das ist für denjenigen, der dann den Internetauftritt erstellt, wichtig um zu überlegen wie man was in den Fokus setzt.

Als nächstes sollte man sich über die Fragen, die ich oben zusammengestellt habe, Gedanken machen. Das sollte man eventuell niederschreiben und dann noch mal ein paar Tage später anschauen.

Und erst wenn diese Punkte klar sind, dann kann man über das Design reden. Aber ich finde, das Erscheinungsbild eines Internetsauftritts ist wichtig, aber viel wichtiger ist der Inhalt, der auch einen gewissen Mehrwert für den Besucher bringen sollte. Damit meine ich, das der Besucher einen ersten Eindruck von Dir bekommen sollte, das ist wie bei einem ersten Date – der erste Eindruck der Person zählt.

Und jetzt kommt der Punkt am dem die meisten scheitern …

… Inhalt!

In den ersten 6 Monaten, wenn der eigene Internetauftritt steht, dann ist man noch mit Elan dabei Inhalte zu veröffentlichen. Dann nimmt meistens Monat für Monat der Elan ab und irgendwann wird die Veröffentlichung eher eine Last. Damit meine ich, die Regelmäßigkeit sinnvolle Inhalte auf die Seite zu stellen, die einen Mehrwert haben und den Besucher neugierig machen.

Ich verspreche Dir, dieser Punkt kommt, denn Du verdienst ja wahrscheinlich mit einer Dienstleistung Deine Taler und steckst dort Deine Power rein. Du solltest im Vorfeld überlegen ob Du die Arbeit selbst übernimmst oder ob man die Rohdaten jemanden auf den Tisch packst und der soll das Ganze dann sinnvoll ausarbeiten und veröffentlichen.

Wenn Du das selbst übernimmst, dann solltest Du dir einen Plan anlegen wie oft Du etwas veröffentlichen möchtest – Regelmäßigkeit + Aktualität ist dabei wichtig. Ideen für neue Veröffentlichungen kommen nicht am Schreibtisch, sondern wenn man unterwegs ist. Um mir kurze Notizen zu machen und auch Zeitpunkte festzulegen, wann es veröffentlicht werden soll nutze ich unter anderem Trello.

Quelle: Trello.com

Ein gewisser Plan sollte grob für 12 Monate vorhanden sein, denn dann kann man auch sehen was kommt an und welche Themen werde eher weniger gelesen. Und natürlich gibt es noch ein ganz anderes Thema, was nach den Inhalten spannend ist.

Soziale Medien

Facebook und Co sind für sehr viele die Chance den Internetauftritt kostengünstig einem breitem Publikum zu präsentieren. Hinzu kommt, dass viele Unternehmer über Facebook Firmen Pages mit Ihren Kunden kommunizieren.

Mein Fazit für Deinen Internetauftritt

Vorher etwas mehr Gedanken machen, spart später eine Menge Zeit und Arbeit. Und planvoller Umgang mit der eigenen Internetseite ist auch wichtig. Aber auch Aufgaben rund um die Homepage an externe Mitarbeiter abgeben sollte drin sein. Denn wenn das nicht Deine Kernkompetenz ist, dann gibt es ab an einen Profi – Vorteil: Du kannst Dich um Deine Arbeit kümmern, mit der Du Geld verdienst.

Wenn Du überlegst einen eigenen Internetauftritt zu veröffentlichen und Du suchst jemanden, der Dich dabei unterstützt oder alles für Dich erstellt, dann stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Nutze mein Kontaktformular und ich melde mich kurzfristig bei Dir.

Bis dahin wünsche ich Dir eine erfolgreiche Zeit und wer weiß, vielleicht können wir Deinem Business einen Push mit der Homepage „verpassen“!

Stephan von dieEventfotografen.de